Sprachreiseaufenthalt: Die beliebtesten Reiseziele für Jugendliche

Sprachreisen werden immer beliebter und gerade Jugendliche sollten diese Möglichkeit ergreifen. Nach dem Schulabschluss kann man sich in das Abenteuer „Sprachreise“ begeben und wird dabei bestimmt nicht nur eine neue Sprache lernen, sondern auch ein neues Land kennenlernen.

Welche Vorteile hat ein Sprachreiseaufenthalt?

Der große Vorteil von Sprachreisen ist, dass Sie die neue Sprache tagtäglich sprechen müssen. Ebenso haben Sie die Möglichkeit, ein fremdes Land zu erkunden und Menschen anderer Kulturen kennenzulernen. Die meisten Sprachreisen werden in kleinen Gruppen angeboten. Somit kann man sich gegenseitig motivieren und zu Höchstleistungen anspornen. Auch der Kontakt zu einer anderen Kultur ist ein großer Pluspunkt der Sprachreise. Die Jugendlichen lernen dann eine neue Sprache abseits der Schulbank. Der private Kontakt zur neuen Kultur erleichtert den Einstieg in die Sprache dann enorm. Finden Sie bei www.sprachen.ch den perfekten Weltweit Sprachenaufenthalt.

Die beliebtesten Sprachreiseziele

Einer der beliebtesten Ziele für eine Sprachreise ist natürlich England. Direkt in London können Sie die englische Sprache am besten lernen und dabei noch in einer der schillernsten Metropolen Europas leben. Informieren Sie sich hier über Hotels, Hostels und andere Unterkünfte in der britischen Metropole.

Auch die USA sind nicht gerade ein unbeliebtes Ziel. In Los Angeles, San Francisco oder New York gibt es zahlreiche Angebote für Sprachaufenthalte. Viele Sprachschüler nutzen hier dann die Möglichkeit, im Anschluss an den Sprachkurs einen Urlaub in Amerika oder eine Rundreise durch die Staaten anzuschließen.

Rom, Paris und Barcelona liegen als europäische Städte auch weit oben auf der Liste der beliebtesten Ziele. Aber auch an den sonnigen Plätzen der Welt, wie zum Beispiel auf einer der Balearen Inseln, Formentera ist ein Sprachurlaubaufenthalt möglich. Mehr zur kleinsten Insel der Balearen finden Sie hier.

Welches Sprachreiseziel im Endeffekt gewählt wird, hängt mit den persönlichen Vorlieben der Jugendlichen zusammen. Einige zieht es in die großen europäischen Städte, oder sogar in eine der außereuropäischen Metropolen. Andere bevorzugen Strand, Natur und Kleinstadtidylle.

Das Fazit einer Sprachreise

Eine Sprachreise ist einfach etwas ganz Besonderes und Jugendliche nehmen eine Sprachreise in der Regel vollkommen anders wahr als das übliche Büffeln in der Schule. Sie lernen ganz nebenbei die Sprache und erleben einen schönen Urlaub. Auch die Eindrücke des neuen Landes, die Menschen und die Kultur sind ein wichtiger Teil der Sprachreise und machen diese zu einem unvergesslichen Erlebnis.